Aktuelle Meldungen

Menschen mit einer ärztlich nachgewiesenen Rheuma-Erkrankung sollten ihre Gelenke schon schützen, bevor diese sich durch die Krankheit verändern. Darauf weist die Deutsche Rheuma-Liga anlässlich des Welt-Rheuma-Tags am 12. Oktober hin.

[mehr]

Schichtarbeiter haben ein erhöhtes Risiko, Diabetes zu entwickeln. Das geht laut der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin aus mehreren Studien hervor.

[mehr]

Müdigkeit, Depressionen oder Migräne können Folgen einer nicht erkannten Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) sein. Lassen Sie daher derartige Beschwerden auch von Ihrem Internisten bzw. Gastroenterologen (Magen-Darm-Spezialist) abklären.

[mehr]

Kontrollieren Eltern den Medienkonsum ihrer Kinder, kann dies laut einer aktuellen US-Studie einen positiven Einfluss auf die Leistungsfähigkeit der Kinder haben.

[mehr]

Bluthochdruck ist ein Risikofaktor für verschiedene Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall und Nierenleiden. Eine große Studie aus Taiwan zeigt, warum ein Hund hier vorbeugend wirken kann.

[mehr]

Sonnenbrände gelten als eine der wichtigsten Ursachen für Hautkrebs. Jetzt gibt es mit der neuen kostenlosen App "UV-Check" die Möglichkeit, die individuelle UV-Eigenschutzzeit zu berechnen.

[mehr]

Nieren - Klärwerk des Menschen

Die Nieren sind lebenswichtig: Sie sind u.a. für die Ausscheidung von wasserlöslichen Stoffen zuständig, die im Stoffwechsel anfallen. Ist ihre Funktion gestört, kann das tödlich sein. Der Weltnierentag am 13. März rückt die Prävention, auch speziell bei Diabetikern, ins Zentrum.

[mehr]

Die Wirkung eines Arzneimittels hängt auch vom Geschlecht des Patienten ab. Daher wirken einige Substanzen, so z.B. bestimmte Schmerzmittel, bei Frauen anders als bei Männern...

[mehr]

Treffer 41 bis 48 von 173

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

Nächste >