Aktuelle Meldungen

Auch in Bayern werden bis zum 19. April die Ausgangs-Beschränkungen verlängert. Arztbesuche sind immer noch erlaubt - notwendige Behandlungen sollten nicht aufgeschoben und Medikamente nicht ohne ärztliche Absprache ausgesetzt werden.

[mehr]

Immer mehr Menschen in Bayern leiden an Diabetes vom Typ II. In den letzten Jahren ist der Anteil um mehr als 35% gestiegen. Etwa 8% Diabetes-Patienten leben im Freistaat.

[mehr]

Erste Erkrankungsfälle von Grippe (Influenza) sind in Bayern bereits aufgetreten. Aber jetzt ist die ideale Zeit, um sich gegen die oft folgenreiche Infektionskrankheit impfen zu lassen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker zur Grippe-Impfung beraten.

[mehr]

Ob Aktenkoffer, Handtasche oder Rucksack: Fast jeder schleppt eine Tasche mit sich herum. Aber welche Art ist für den Rücken am schonensten?

[mehr]

Eine Blasenentzündung ist lästig und schmerzhaft. Man kann aber vorbeugen, z.B. mit viel trinken und dem Wechsel nasser Badesachen.

[mehr]

Nicht jeder Bluthochdruck-Patient muss gleich Medikamente nehmen. Gerade bei nur leicht erhöhten Werten ist es oft sinnvoller, anders gegenzusteuern.

[mehr]

Die Schutzimpfung gegen Herpes zoster ist jetzt Pflichtleistung der Krankenversicherung. Die neue Impfempfehlung gilt für Menschen ab 60, bei erhöhter Gefährdung schon ab 50 Jahren.

[mehr]

Heißgetränke sind im Winter sehr gefragt, doch sind sie bei Babys und Kleinkindern der häufigste Grund für Verbrühungen. Sind kleine Kinder in der Nähe sollten daher unbedingt Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

[mehr]

Treffer 1 bis 8 von 175

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

Nächste >